Lieber Leser,

ich war über zehn Jahre lang in Banken als Fondsmanager, Portfoliomanager und Analyst tätig und habe mich auf kleinkapitalisierte US Gesellschaften spezialisiert. Mittels Privatplatzierung habe ich auch einer Vielzahl von Firmen neues Kapital zur Verfügung gestellt. Die durchschnittliche Performance der Privatplatzierungen lag weit über der allgemeinen Marktperformance.

An der amerikanischen Börse sind über 9.000 kleinkapitalisierte Werte (Smallcaps, bzw. Microcaps) gelistet, die alle die gleichen Probleme haben: Renommierte Broker berichten in der Regel erst ab Erlangen gewisser Kennzahlen über die Werte (z.B. über 100 Millionen $ Umsatz oder Marktkapitalisierung). Davor gibt es keine Berichte, das Handelsvolumen ist sehr gering und viele Aktien sind stark unterbewertet, da sie niemand kennt. Dadurch ergeben sich Probleme bei der Kapitalbeschaffung beziehungsweise können sinnvolle Übernahmen eventuell nicht durchgeführt werden.

Auf der anderen Seite gibt es heute in Europa viele Institutionen und Privatinvestoren, die starkes Interesse an lukrativen Engagements in US Smallcap-Gesellschaften haben, aber aus Informationenmangel keine Möglichkeit haben, die aussichtsreichsten Unternehmen aus den über 9.000 Gesellschaften herauszufiltern.

Die Kenntnis dieser Umstände hat mich dazu bewegt, im Jahr 2001 mein eigenes Unternehmen zu gründen, mit dem Ziel besonders aussichtsreiche kleinkapitalisierte US Aktien dem europäischen Anlegerpublikum vorzustellen und für die Gesellschaften Public und Investor Relation zu betreiben.

In meiner langjährigen Tätigkeit habe ich mir ein sehr breites Netzwerk von Brokern und Informanten in den USA aufgebaut, die mir laufend neue Firmen, die sie als besonders aussichtsreich erachten, vorstellen. Wir führen dann eine sehr genaue Prüfung durch und treffen uns mit dem Management. Weniger als 3% der uns vorgestellten Titeln schaffen es, unseren strengen Prüfungsrichtlinien gerecht zu werden und von uns als Portfoliogesellschaft aufgenommen zu werden.

Wir arbeiten mit unseren Portfoliogesellschaften sehr eng zusammen und geben diesen Hilfestellungen in allen Bereichen, seien es Aspekte der strategischen Planung, Finanzierungen oder Akquisitionen. Unser Engagement in den Portfoliofirmen ist immer als langfristige, sehr enge Partnerschaft angelegt. Keinesfalls ist es unser Anliegen, Kurse zu manipulieren oder kurzfristig anzutreiben, vielmehr wollen wir durch eine kontinuierliche Information des Anlegerpublikums dafür sorgen, dass am Ende des Tages unsere Portfoliogesellschaften jene Bewertung erhalten, die sie verdienen.

Jede unserer Portfoliogesellschaften verfügt über eine außergewöhnliche Vision und einen dementsprechend eindrucksvollen, aber dennoch realistischen, Businessplan. Weiters muss jede Portfoliogesellschaft das realistische Potential haben, den Aktienkurs innerhalb von 3 bis 5 Jahren zu verzehnfachen.

Wir erhalten im allgemeinen nur geringe monatliche Zahlungen unserer Portfoliogesellschaften für unsere Hilfestellungen, die wir nur zur Kostendeckung heranziehen. Unser Erfolg liegt in den Aktien und Optionen, die wir an unseren Gesellschaften halten.

Seite an Seite mit allen anderen Investoren der Gesellschaften kommen wir zum Ziel, wenn der Aktienkurs den wahren Wert des Unternehmens wiederspiegelt.
Ich danke für Ihr Interesse und stehe Ihnen gerne jederzeit für weitere Informationen persönlich zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüssen,
Herbert Strauß

Mail herbert@eu-ir.com
Tel. +43 316 296 316
Mobil +43 660 77 03 777